MFH Burgunderstrasse

Sanierung eines Wohngebäudes mit neu erstellten Duplexwohnungen im Dachgeschoss.

Das Wohnhaus an der Burgunderstrasse 42 in Basel mit gewerblicher Nutzung im Sockelgeschoss und Praxisräumen im 1. Obergeschoss wurde komplett saniert. Dabei wurden auch die Wohnungsgrundrisse an die heutigen Standards angepasst und sämtliche Küchen und Bäder ersetzt. Die ehemaligen Geschosswohnungen im 4. Obergeschoss wurden mit den Flächen im Dachgeschoss zu zwei Duplexwohnungen erweitert.

Projektinformationen

Standort

Basel

Auftragsart

Architekt

Kundin/Kunde

B.V.F AG

Status

abgeschlossen

Projektdauer

09.2017 – 01.2019

487 Tage

GV SIA 416 m3

5936

GF SIA 416 m2

2249

Nutzfläche m2

1750

Fotograf

Michael Fritschi

3
0 %
100 %
1948

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild