Lonza AG

Erster Einbau für die Lonza AG im Stücki Park Basel im Kopfbau Haus A auf Level 7.

Auf einer Fläche von ca. 1’000 m2 wurden sechs Biosafetylevel 2 (BSL-2) Labore, Meetingräume, eine Teeküche inkl. Lounge und Büros realisiert. Es wurden unterschiedliche Bürokategorien gewünscht, die vom Einzel- bis zum Open Space Office reichen.

Die Strukturierung des Grundrisses wird bereits durch die Grundstruktur des Gebäudes vorgegeben. Das Laborsetting wird an der Ostfassade, im tieferen Gebäudetrakt platziert. So werden Laborgrössen von 45-65 m2 erreicht. Die dazugehörigen Nebenräume, wie auch Teeküche, Serverraum und ein Meetingraum werden in der Sekundärzone positioniert. Die Büros, die Lounge, sowie der grosse Meetingraum sind an der West- und Südfassade lokalisiert. Durch die Abtrennung der beiden Bereiche Labor und Büro via Brandschutzschiebetür und –tor, wird eine Einheit gebildet, die die kommunikative und produktive Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche fördert.

Die Gestaltung der Räumlichkeiten beschränkt sich in Bezug auf die Materialien auf eine schlichte, helle und geradlinige Erscheinung. Die Möblierung der Räume erfolgte durch die Mieter.

Projektinformationen

Standort

Basel

Auftragsart

Architekt

Kundin/Kunde

Swiss Prime Site Immobilien AG

Status

abgeschlossen

Projektdauer

10.2015 – 10.2016

366 Tage

GV SIA 416 m3

3'150

GF SIA 416 m2

1'073

Nutzfläche m2

999

Baumanagement

S+B Baumanagement AG

Fotograf

Michael Fritschi

1 0 % 100 % 0

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild

Projektbild
Projektbild