EFH Staudt

Erweiterung eines bestehenden Einfamilienhauses mit zusätzlicher Wohnfläche und Erschliessung über einen Treppenturm im Anbau.

Das im alten Dorfkern von Röschenz liegende Wohnhaus aus dem Jahre 1852 wurde in den 30er Jahren durch einen Anbau erweitert. Im Zuge der anstehenden Sanierung der Liegenschaft, ersetzten wir den kleinteiligen Anbau durch ein neues, im Innern grosszügiges Volumen. Der Charakter des alten Gebäudeteils wurde erhalten, die Erschliessung sämtlicher Räume erfolgt über einen Treppenturm im Anbau. Im Erdgeschoss der Erweiterung befindet sich auf der Südseite der neue, bis unters Dach offene Essbereich mit seiner grosszügigen Verglasung zum Garten hin.

Projektinformationen

Standort

Röschenz

Auftragsart

Architekt

Kundin/Kunde

Privat

Status

abgeschlossen

Projektdauer

10.2011 – 05.2013

578 Tage

GV SIA 416 m3

959

GF SIA 416 m2

354

Nutzfläche m2

223

Fotograf

Michael Fritschi

3 33,33 % 66,67 % 2890

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild