about

Konzept

Der schauraum-b ist ein Ort des Dialogs. Menschen und Themen werden zur Auseinandersetzung zusammengeführt. Dabei sollen ursprünglich unabhängige Werke und Themen, unter im weitesten Sinne architektonischen Aspekten, neue Inhalte erzeugen. Die Idee dabei ist, neue Dialoge zwischen Themen, Autoren, Kuratoren und den Nutzern entstehen zu lassen und dabei die Kreativität anzuregen.

Blaser Architekten AG übernehmen dabei die Rollen der Initianten, Kuratoren, Gastgeber und Betreiber. Sie wählen die jeweiligen Themen und Autoren aus und regen diese während der Entstehungsphase zu einer übergeordneten Auseinandersetzung vor dem Hintergrund architektonischer Gesichtspunkte an. Als Autoren kommen Menschen in Frage, die bereit sind, über ihr Werk unter ebensolchen Aspekten mit anderen in Verbindung zu treten. Die Nutzer, ein breit gefächertes Publikum, die jeweiligen Autoren und das Blaser Architekten Team selbst sollen angesprochen und inspiriert werden.
 
Zwei bis vier Veranstaltungen pro Jahr können im schauraum-b stattfinden. Sie werden jeweils mit eine Vernissage eröffnet und beliebig lange mit einner Reihe von Veranstaltungen zum Theman bespielt. Der schauraum-b ist kein Galeriebetrieb. Das Wort Schau steht viel mehr für Schaustellen, beschreibt den Umstand des Inszenierens - von Werken, Konzerten, Festen und weiterem.

Regeln

Der schauraum-b ist eine non-profit Organisation. Die Kosten für Einladungen, Apéro und Betrieb werden von Blaser Architekten AG übernommen. Falls eine Veranstaltung stattfindet, bei der Teilnehmer kommerzielle Ziele wie z.B. den Verkauf ihrer Werke verfolgen, wird eine übliche Provisionsvereinbarung getroffen. Die Blaser Architekten zur Verfügung gestellten Einladungsadressen der Autoren werden in die Adressdatei des schauraum-b aufgenommen.

schauraum-b

Der ca. 200 m2 grosse schauraum-b mit seinem Fabrik-Charakter einer ehemalige Druckerei, befindet sich an der Austrasse 24 im Zentrum Basels und ist Teil der Räumlichkeiten von Blaser Architekten AG. Die Infrastruktur ist vollständig und kann individuell angepasst werden. Er soll während den Zeiten in denen er bespielt ist, gleichzeitig dem Architekturbüro als inspirativer Besprechungsort und Workshopraum dienen.

Geschichte

Blaser Architekten AG denken, planen und realisieren Architektur. In 20 Jahren sind in unserem Büro bezüglich Typologie, Grösse und Mandatsformen verschiedenste Projekte und Bauten entstanden. Blaser Architekten verfügen über interessante Beziehungen zu verschiedensten Projekten, Menschen und Institutionen und sind mit einem breiten Spektrum interessanter Themen verbunden.

Ebenfalls in unserem Büro integriert ist die Schaffenskraft von Werner Blaser, Architekt und Publizist, der seit 1950 verschiedenste Themen zur Architektur und weltbekannten Architekten bearbeitet hat. Diese Arbeiten sollen dem Büro und weiteren Interessierten in Form eines 'Living Archive Blaser Architekten' zur Verfügung stehen.

Überzeugt, dass Interdisziplinarität in der generalistisch verstandenen Architektur eine prägende Rolle spielt und dass die Suche nach neuen Aspekten und Informationen zum Verständnis unseres Lebensraumes nie aufhören kann, haben Blaser Architekten den schauraum-b erfunden.

Kontakt

schauraum-b
c/o Blaser Architekten AG
Austrasse 24
CH-4051 Basel
T +41 61 278 95 55 F +41 61 278 95 50

Kontakt
Christian W. Blaser 
T +41 61 278 95 52, cblaser@schauraum-b.ch

oder Claudia Britt 
T +41 61 278 95 42, cbritt@schauraum-b.ch

Öffnungszeiten
Mo-Fr 8-12h, 14-17h