news

MFH Burgunderstrasse – fertig gestellt

Das Wohnhaus an der Burgunderstrasse 42 in Basel mit gewerblicher Nutzung im Sockelgeschoss und Praxisräumen im 1. Obergeschoss wurde komplett saniert. Dabei wurden auch die Wohnungsgrundrisse an die heutigen Standards angepasst und sämtliche Küchen und Bäder ersetzt. Die ehemaligen Geschosswohnungen im 4. Obergeschoss wurden mit den Flächen im Dachgeschoss zu zwei Duplexwohnungen erweitert. Nach einem Jahr Bauzeit konnten das Gebäude 2019 wieder bezogen werden.

MFH Leimenstrasse – Aufrichte

Unsere Baustelle an der Leimenstrasse 39 in Basel mit sechs Wohneinheiten wächst weiter. Der Rohbau hat das oberste Geschoss erreicht. Bereits jetzt ist ablesbar, dass die Ausblicke aus den Wohnungen in die begrünten Hinterhofgärten einmalig werden. Mit den Bauarbeiten begonnen haben wir im März 2018, diesen Herbst werden die Wohnungen bezugsbereit sein.

Wohnüberbauung Hasenrain – Fertigstellung und Bezug erfolgt

Nach etwas mehr als zwei Jahren Bauzeit konnte im Februar 2019 das letzte der vier Wohngebäude in Binningen bezogen werden. Entstanden sind insgesamt 24 grosszügige Wohnungen mit hohem Ausbaustandard. Damit schliessen wir eines der grössten Wohnbauprojekte ab, die uns in den letzten Jahren begleitet haben.

Entstanden ist eine repräsentative Wohnüberbauung an bester Lage mit spannenden Sichtbezügen und unterschiedlichen, auf das Umfeld abgestimmten Aussenräumen mit einem mittigen Hof als Zentrum. Wir wünschen sämtlichen Mietern alles Gute in ihrem neuen Zuhause und hoffen, dass sie sich in ihren modernen Wohnungen wohl fühlen.

Elanco Confidence – Umbau Büro- und Laborgebäude

Das Büro- und Laborgebäude WRO-1094 auf dem Rosental-Areal in Basel wird umgebaut. Die baulichen Massnahmen erfolgen im 4. OG. Hier wird ein neuer API-Bereich (Arbeiten mit hochaktiven Substanzen) mit Personenschleusen, Materialdurchreichen und einer Sprühnebeldusche entstehen. Dies erfordert auch brandschutztechnische Massnahmen und Anpassungen der haustechnischen Installationen im Bereich HLKSE.

EFH Morystrasse – Umbau Einfamilienhaus

Das ehemalige Geschäfts- und Mehrfamilienhaus an der Morystrasse in Riehen aus den frühen 30er Jahren wird zu einem Einfamilienhaus mit grosszügigem Wohn-/ Essbereich im Erdgeschoss, Schlafräumen und Bädern in den Obergeschossen sowie Lagerräumen, Technik- und Hobbyraum im Untergeschoss umgebaut.

Das Haus wird totalsaniert und der Innen- und Aussenraum neu als Wohnhaus für eine Familie definiert. Das Ladengeschoss im Hochparterre wird als offener Innenraum mit dem Aussenraum im Vorgarten und Hinterhof verbunden.

Das Gebäude wird Ende Januar 2019 bezogen, die Aussenanlagen, wie der gedeckte Gartensitzplatz, der Carport mit den Photovoltaikelementen und die Einfriedung werden Anfang des neuen Jahres erstellt.

Hirschgässlein 11/13 – Aufwertung Public Spaces

Das Geschäftshaus und die Schmerzklinik am Hirschgässlein 11 und 13 erfuhren eine Aufwertung der gemeinsam genutzten Bereiche, wie dem Treppenhaus, der Liftanlage und den WC-Anlagen ausserhalb der Geschäftsräumlichkeiten. Zudem wurde die Fassade im Erdgeschoss mitsamt den beiden Eingangszonen neu gestaltet.

schauraum-b – Rückblick 'Public Space'

Mit dem Referat von Martina Münch 'Projekte für den öffentlichen Raum der Stadt Basel', fand die diesjährige Veranstaltungsreihe 'Public Space – Gestaltung und Nutzung öffentlicher Orte' im schauraum-b ihren Abschluss. Wir blicken auf insgesamt 11 interessante Referate und zwei tollen Ausstellungsinstallationen zurück.

Auch im 2019 werden wir die im weitesten Sinne die Architektur kontextierenden Veranstaltungen weiterführen. Die Referate sind kostenlos. Gerne können Sie sich bei Interesse für unseren elektronischen Newsletter anmelden. Eine Mail an mail@schauraum-b.ch genügt. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Alte Börse – Umbau und Mieterausbau

Blaser Architekten waren die ausführenden Architekten für den Umbau und den Mieterausbau der alten Börse in Basel. Mit der Firma MIAC AG (Medical Image Analysis Center) bezog nun eine klinische Forschungsorganisation, die eng mit der Universität Basel und dem Universitätsspital Basel zusammenarbeitet, die neuen Räumlichkeiten im 1. und 2. Obergeschoss.

Der von Blaser Architekten geplante Grundausbau sah räumliche Anpassungen an der bestehenden Struktur vor. Zugunsten zusammenhängender Büroflächen wurde die WC-Anlage im 1. Obergeschoss und in der darüberliegenden Galerie in den Erschliessungsbereich verlegt. Bestehende Büros wurden zu Open Space Büros zusammengefasst und mit Fokus Räumen und einer Cafeteria ergänzt. Innerhalb des bestehenden Glasturmes wurden durch eine Podesterweiterung und den Einbau einer Ganzglaswand die Büros des CEO und seiner Assistentinnen, sowie ein persönliches Besprechungszimmer realisiert. (Design Mieterausbau: Architekturbüro Lukas Dickmann, Foto: Beat Eichrodt)

Zwei Projekte in Zürich – Baubewilligungen erhalten

Wir bearbeiten zwei Projekte in Zürich. Beim Projekt Carbahaus an der Hardturmstrasse handelt es sich um die Umgestaltung der Aussenräume mit dem Ziel der Verbesserung der Zugangssituationen zu den einzelnen Gebäuden und der Aufenthaltszonen im Freien. In unmittelbarer Nähe davon, an der Förrlibuck­strasse, planen wir die Sanierung des Atriums, der dem Treppenhaus angeschlossenen Fassaden und des denkmalgeschützten Oblichts über der Eingangshalle.

MFH Burgunderstrasse – Aufrichte

Am Montag 17. September 2018 fand das Aufrichtefest auf der Baustelle Burgunderstrasse in Basel statt. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei den Handwerkern, Unternehmern und Lieferanten für die bisherig gute Zusammenarbeit auf dieser anspruchsvollen Baustelle.

Ab Januar 2019 wird das Gebäude mit seinen Geschoss- und Maisonette-Wohnungen, den beiden Ateliers und der Arztpraxis bezugsbereit sein.

Seiten