news

Remote Work

Sehr geehrte Kunden, Projektpartner und Lieferanten

Blaser Architekten bleiben voll einsatzfähig.

In Übereinstimmung mit den Hinweisen der Regierung und unter ernsthafter Berücksichtigung der weltweiten Bemühungen, die Auswirkungen von COVID-19 einzudämmen, haben wir den physischen Zugang zu unserem Büro an der Austrasse 24 in Basel für Mitarbeiter eingeschränkt und unseren Homeoffice Plan erfolgreich aktiviert. In den laufenden Wochen werden die meisten Geschäftssitzungen online stattfinden. Unsere Mitarbeiter sind mit unseren Servern im Remote-Modus verbunden. Dies ist in der Tat ähnlich zu unserer normalen Routine, bei der wir aus der Ferne arbeiten.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um allen unseren Kunden, Ingenieuren und Mitarbeitern zu danken, die die Qualität und Effizienz unserer Kommunikation und Lieferungen aufrechterhalten. Unser Plan für die Arbeit aus der Ferne wird hoffentlich die Qualität unserer Beziehungen zu unseren Geschäftspartnern unter Beweis stellen. Wir sind überzeugt, dass die Erkenntnisse aus dem vermehrt digitalen Arbeiten auch für die Zukunft positive Auswirkungen haben werden.

Mit freundlichen Grüssen Blaser Architekten AG

MFH C.F. Meyer Strasse – Innenausbau hat begonnen

Auf dem Basler Bruderholz erstellen wir an der C.F. Meyer Strasse einen Ersatzneubau mit neun attraktiven Mietwohnungen. Parallel zum Innenausbau erhält momentan die Fassade ihr endgültiges Erscheinungsbild mit einer Oberfläche aus Klinkerriemchen. Der geplante Fertigstellungstermin auf Anfang Juli 2020 wird eingehalten.

Ehemaliges Laborgebäude – Einbau Forschungseinheit mit Tierstation

In einem ehemaligen Laborgebäude wurde auf einer Geschossfläche von 1'600m2 eine Forschungseinheit mit Tierstation eingebaut. Im Erdgeschoss befinden sich neben den Versorgungsräumen, die Vakuumentsorgungsstation, sowie der getrennte Zugang für Pfleger und Wissenschaftler. Auf dem Dachgeschoss wurde aufgrund der speziellen Nutzung eine neue Technikzentrale erstellt um allfällige Kreuzkontaminationen mit weiteren Nutzungen im Gebäude zu verhindern. Beim Bau und dem Betrieb von Tierställen werden die höchsten Anforderungen an die Tierhaltung gesetzt.
 
Es entstanden sechs neue Tierhaltungsräume, sowie die dazugehörigen technischen Einheiten um die speziellen Raumklimata sicherzustellen. Zugang der Pfleger und Zugang der Wissenschaftler erfolgen über die entsprechenden Garderoben in die Hygienezone. Lediglich die Cafeteria als Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter, befindet sich ausserhalb der Animal Facility.

Umgestaltung Aussenräume Carbahaus – Aufwertung abgeschlossen

Die Bauarbeiten zur Aussenraumgestaltung des Carbahauses an der Förrlibuckstrasse in Zürich wurden im Januar abgeschlossen. Die Bauzeit betrug rund sechs Monate. Sie führte zu einer Verbesserung der Zugangssituationen der einzelnen Gebäude und einer Schaffung attraktiver Aufenthaltszonen im Freien. Die Innenhöfe wurden geöffnet und durch das Versetzen der Zugangstreppen in die Passerelle entstand für die Mieter eine klare Grenze zwischen Privatzone und öffentlicher Nutzung. Der Grünflächenanteil um die bestehenden Platanen wurde zugunsten des Verweilens auf den neuen Holzdecks erhöht.

Umbauten Spenglerpark – Mieterrochaden

Der Spenglerpark in Münchenstein besteht aus den drei Gebäuden A, B und C mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 80'000 m2. Die Totalsanierung des Gebäudes A bedingt verschiedene von Blaser Architekten geplante Mieterrochaden.
 
Die Firma Chemgineering erhält im 4. Obergeschoss des Hauses B auf ca. 3'000 m2 ein neues Open Space Büro. Das Logistikunternehmen UPS mit 1'600 m2 Fläche, bezieht mit seinen 130 Arbeitsplätzen das 1. Obergeschoss von Haus C. Im Erdgeschoss des Hauses B werden die Firmen nach dem Umbau der Verladerampe ihre Lager, Verkaufsflächen und Werkstätten beziehen.
 
Das Baugesuch wird im April eingereicht, der Baubeginn erfolgt Anfang 2021. Im Juni 2021 werden die Flächen bezugsbereit sein, damit der 2-jährige Umbau des Gebäudes A mietfrei erfolgen kann.

Swissbau Focus 2020 – Veranstaltung 'CouraTecture'

Das Architektursymposium der ArchitekturDialoge unter der Teilnahme von Sou Fujimoto, Jan Wurm und Mike Schlaich diskutierten unter der Moderation von Judit Solt inwiefern in einer Zeit von Spezialisierung und minderer Selbstverantwortung eine Fehlerkultur noch möglich ist. Neue Technologien und Ansprüche an Gebautes erfordern neue Rollen der Zusammenarbeit zwischen den Stakeholdern. Wie können wir mehr Mut für eine neue Architektur aufbringen?

Wer das Podium verpasst hat, kann es hier nachschauen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Senior Bauleiter(in) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n)
 
Senior Bauleiter(in) 100%
 
Als Architekturbüro liegt uns nicht nur das Denken und Planen sondern auch das Bauen am Herzen.
Als Bauleiter mit mehrjähriger Berufserfahrung verfügen Sie über fundierte Kenntnisse im Schweizer Baugewerbe. Sie haben Erfahrung im Umgang mit Bauherren, Unternehmern und Behörden. Sie sind stark in der Organisation und zeichnen sich durch Ihre kommunikative Persönlichkeit aus. Unternehmerisches Denken, Verständnis für architektonische Denkweisen sowie sehr gute Kenntnisse in Bauadministration, Termin- und Kostenplanung (vorzugsweise Messerli) setzen wir voraus.
 
Es erwartet Sie ein eigenständiges Tätigkeitsfeld in einem motivierten, familiären und vielseitigen Umfeld.
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
 
Kontaktperson:
Jasmin Fringeli | +41 61 278 95 48 | Mailkontakt

Senior Architekt(in) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n) 
 
Senior Architekt(in) ETH, FH / 100%
Projektierung und Ausführungsplanung 
 
Sie sind eine kompetente und motivierte Persönlichkeit mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung in der Schweiz und sehr guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift. Die SIA Planungsprozesse sind Ihnen vertraut. Insbesondere beherrschen Sie CAD und die Tools der Bauadministration. 
 
Wir legen grossen Wert auf Teamarbeitsfähigkeit und erwarten, dass Sie nach einer Einarbeitungszeit Projekte in Eigenverantwortung selbstständig entwickeln und bearbeiten können. Hohe Qualitätsansprüche und Kommunikationsfähigkeit gehören zu Ihren Stärken. 
 
Innerhalb eines motivierten Umfeldes erwarten Sie vielseitige, verantwortungsvolle Aufgaben mit spannenden Projekten.
 
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Kontaktperson:
Jasmin Fringeli | +41 61 278 95 48 | Mailkontakt

Blaser Architekten AG – Mitarbeiterausflug

Unser diesjährige Mitarbeiterausflug führte uns Ende Oktober in Begleitung eines Försters, an einem der wenigen regenfreien Tage im Oktober, in das Waldgebiet von Breitenbach im Kanton Solothurn. Wir erfuhren einiges über die Arbeit der Forstwarte und die direkten Einflüsse des Klimawandels auf unsere Waldgebiete. Ausserdem konnten wir selbst Hand anlegen und einige Jungbäume pflanzen. Den Abschluss fand der gelungene Ausflug bei einem gemütlichen, wohlverdientem Abendessen in einer nahegelegenen Bergbeiz.

Erweiterung Stücki Park Basel – ab 2020 Beginn der zweiten Etappe

Nachdem der Rohbau der ersten beiden Erweiterungsbauten (ein Büro- und ein Laborgebäude) abgeschlossen ist und in dem von der Firma Lonza Drug Product Services angemieteten Gebäude der Innenausbau termingerecht voranschreitet, starten wir ab 2020 mit der Planung der zweiten Etappe.

Swiss Prime Site Immobilien realisiert damit zwei weitere Laborgebäude, die den Stücki Park vervollständigen werden. Im Frühjahr 2021 wird voraussichtlich mit dem Rohbau begonnen, so dass die neuen Laborflächen ab 2023 bezugsbereit sind.

Seiten