VeloCity | 2010 - 2011

VeloCity thematisiert das Velo als individuelles Verkehrsmittel in Bezug auf Stadtentwicklung und Architektur.

10. Dezember 2010 bis 14. April 2011

Die Ausstellung zeigt nebst aktuellen Bauten der Architekten BIG Bjarke Ingels Group aus Kopenhagen, ein Dutzend Single Speed und Fixed Gear Bikes als Kunst- und Kultobjekte. Eine Vortragsreihe mit Referenten aus den Gebieten Stadtentwicklung, Architektur, Gewerbe und Verkehrsplanung ergänzen die Ausstellung.

e v e n t s

Donnerstag, 14. April 2011 - 18:00

Dr. Hans-Peter Wessels, Bau- und Verkehrsdepartement Basel

In Basel ist Velofahren populär. Auf der Weltrangliste der velofahrenden Städte steht Basel auf Platz 10. Hans-Peter Wessels, selbst überzeugter Velofahrer, spricht über die Förderung und die Zusammenhänge des Fuss- und Veloverkehrs aus politischer Sicht.

Donnerstag, 24. März 2011 - 18:00

Joost Oerlemans, KurierZentrale Basel

VELOKURIER. Ein weiterer Aspekt des Velos in der Stadt stellte uns Joost Oerlemans vor. Am Beispiel der Entwicklung der heute nicht mehr wegzudenkenden Dienstleistung der Velokuriere, wurde der Blick auf wirtschaftliche Perspektiven und den Velokult im städtischen Kontext geworfen.

Kurierzentrale

Donnerstag, 17. Februar 2011 - 18:00

Kai-Uwe Bergmann, BIG Bjarke Ingels Group Copenhagen

BIG BJARKE INGELS GROUP. Die Bauten der Architektengruppe 'BIG Bjarke Ingels Group' vormals als 'PLOT' zusammen mit 'JDS Julian de Smith' bekannt, setzen sich immer wieder stark mit dem Phänomen der Fortbewegung und der dazu gehörenden architektonischen Bedeutung der entsprechenden Verkehrsmittel auseinander. Für den Dialog 'VeloCity' stellt schauraum-b drei Bauten von BIG vor: Das 'Mountain House' und das '8-House' im neuen Stadtteil Ørestad von Kopenhagen und den dänischen Pavillon 'XPO 2010' in Shanghai. Kai-Uwe Bergmann, Büropartner bei BIG, nahm in seinem Vortrag zum Thema Architektur und Stadt unter dem Aspekt der VeloCity Stellung.

BIG Bjarke Ingels Group

Donnerstag, 27. Januar 2011 - 18:00

David Sim, Direktor von Gehl Architects Copenhagen, Vortrag in Englisch

GEHL ARCHITECTS. Aufgrund unseres Anliegens, eine Diskussion zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Basel herbeizuführen, sind wir während der Recherche in Kopenhagen auf die dort ansässigen 'Gehl Architects' gestossen. Gehl Architects bezeichnen sich als 'Urban Quality Consultants'. Sie haben die Entwicklung und Umsetzung der 'menschengerechten Stadt Kopenhagen' massgeblich mitgeprägt und verhelfen, mit Fokus auf Fussgänger und Velofahrer, Städten der gesamten Welt zu nachhaltiger Verbesserung. Der Partner David Sim vermittelte uns die Philosophie der langsamen Stadt und dem Menschen als deren Massstab und Mittelpunkt. Dies ist Ziel der Arbeit von Gehl Architects in der gesamten Welt.

Gehl Architects

Donnerstag, 9. Dezember 2010 - 18:00

VeloCity thematisiert das Velo als individuelles Verkehrsmittel in Bezug auf Stadtentwicklung und Architektur.

Die Ausstellung dauert vom 10. Dezember 2010 bis zum 14. April 2011.