Umbau Stadtvilla Haus von Falkenstein, Basel | 2003 - 2004

Das im Gellertquartier gelegene klassizistische Gebäude von 1896 steht unter Denkmalschutz. Die als Bürogebäude genutzte Stadtvilla wurde unter Erhalt der historischen Struktur in ein grosszügiges Wohnhaus mit 483 m2 Wohnfläche umgebaut.

Decken, Böden, Innenwände und teilw. das Holzwerk wurden saniert, wobei die ursprünglichen Oberflächen wiederhergestellt wurden. Sämtliche Nasszonen wurden mit modernen, zeitgemässen Materialien renoviert. Im Erdgeschoss entstanden, anstelle der ehemaligen Büroräume, eine Bibliothek und ein Wohnraum mit Wohnküche. Auch die Umgebungsgestaltung wurde in den Umbau mit einbezogen. Im Garten befinden sich neu eine Terrasse und ein Wasserbecken.