Umbau SSEF, Basel | 2014

Die Firma SSEF (Swiss Gemmological Institute) ist ein weltweit operierendes Unternehmen, spezialisiert auf die Analyse von Edelsteinen und Perlen. Das expandierende Unternehmen benötigte mehr Laborfläche und konnte am neuen Standort am Aeschengraben 26, in der Nähe des Bahnhof SBB, die Fläche mehr als verdoppeln.
 
Auf einer Fläche von 630 m2 bauten Blaser Architekten die neuen Betriebsstätte mit Labors, Forschung, Büros, Administration und Aufenthaltszonen ein. Zusammen mit der Bauherrschaft wurde der Betriebsablauf optimiert und räumlich umgesetzt. So entstand im 1. Obergeschoss des Bürogebäudes ein grosszügiges Labor auf dem neuesten Stand der Technik.