reset! No.10

Donnerstag, 25. Juni 2015 - 18:00

'ContainerUni, ein temporärer Campus der Zeppelin Universität. Nutze das Provisorium und sorge dafür, dass hinterher alle diesem Ort nachweinen.'
Margit Czenki, Künstlerin, Hamburg, DE

MARGIT CZENKI. Im Herbstsemester 2012 hatten Studierende und Mitarbeiter der Zeppelinuniversität als weiteren Standort die ContainerUni in Friedrichshafen für eine Zwischennutzung bezogen. Die Hamburger Künstler Margit Czenki und Christoph Schäfer haben den Prozess als Plattform des Austauschs und der gemeinsamen Produktion organisiert. Zusammen mit dem Architekturbüro 'quartier vier' entwickelt, entstand eine Landschaft aus Dachterrassen und Blickbeziehungen, die die städtebaulichen Möglichkeiten von Standardcontainern neu auslotet. Kann man aus 160 Containern und einer Leichtbauhalle einen vollwertigen Campus bauen? Wie wurde in diesem Projekt Wissen produziert, ausgetauscht und vermittelt?