PublicSpace No.1

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 18:00
Vernissage mit Performance
in Anwesenheit des Stencil Artists Stefan Winterle und des Fotografen Adriano A. Biondo.
 
STEFAN WINTERLE, 1976 in Lörrach geboren, begann im Jahr 1993 mit Graffiti. Der Tätigkeit in der Kleinstadt folgten allzu bald schon die ersten Konsequenzen: er hatte Ärger mit dem Gesetz und der Polizei und musste also eine kreative Pause einlegen. Damals fing er an auf kleineren Flächen zu malen. Dabei erkannte er, dass die Qualität nach der er strebe, nicht auf der Leinwand zu holen ist.
Im Jahr 2000 entschied er sich schlussendlich sich ganz auf das Schneiden und Malen mit Schablonen einzulassen und seine Kunstwerke anschliessend zu Sprayen. Inspiration findet er überall. Durch Dinge, die ihn umgeben. Familie, Freunde, Nachrichten, Politik und Presseartikel, die Natur und Städtelandschaften.
 
ADRIANO A. BIONDO, 1961 in Basel geboren, ist Fotograf und Kreativdirektor. Er arbeitet in den Bereichen Werbung, Mode, Architektur, Verlagswesen und Kunst. Als Preisträger des New York Art Directors Club Award ist er häufig Gastdozent für visuelle Kommunikation und Architektur an verschiedenen Universitäten. Aufgrund seiner Arbeit in Japan wurde er ab Mitte der 1980er Jahre auch als Vermittler zwischen der Welt Japans und des Westens bekannt.