Novartis Shop Center | 2014 - 2016

Im Sommer 2016 konnten wir das Novartis ‚Shopcenter’ (Gebäude WSJ-502) erfolgreich den Nutzern übergeben. Die Unterbringung von mehreren - zuvor auf dem gesamten Campus verteilten - Serviceanbietern, bildet für die Mitarbeiter nun einen zentralen Service Point dieser verschiedenen Dienstleistungen. Die Halle im Erdgeschoss bietet zudem die Möglichkeit vor Ort Kleinigkeiten zu essen und Getränke zu sich zu nehmen und hat sich so schon zu einem neuen Treffpunkt entwickelt.
 
Das Gebäude stellt ein kleines, eigenständiges Haus mit eigener Präsenz dar und öffnet sich gleichzeitig mit seiner raumhohen Glasfassade grosszügig und einladend zur neu gestalteten Piazza hin. 
Durch das Öffnen resp. Entfernen der Zwischengeschossdecke wurde der Effekt der Offenheit und Grosszügigkeit noch einmal verstärkt und macht dies auch vom neugestalteten Aussenbereich sehr schön erlebbar. In den Sommermonaten ergibt sich beim Öffnen der grossen Fassadenelemente ein Wechsel- und Zusammenspiel zwischen Innen und Aussen. Die Gestaltung erfolgte in Zusammenarbeit mit Jens Bohm Architekten aus Zürich.