Leichtathletikstadion St. Jakob, Münchenstein | 2012

Die bestehende Leichtathletikanlage im Sportkomplex auf der Brüglinger Ebene soll nach 30 Jahren saniert und um ein Infrastrukturgebäude entlang der kleinen Allee erweitert werden. Aus diesem Grund wurde von der Stadt Basel ein Gesamtleistungswettbewerb für ein Tribünen- Garderobengebäude ausgeschrieben.

Das von uns erarbeitete Projekt (3. Rang) stellt sich in den Dienst der Situation und schützt die bestehenden landschafts- und verkehrsplanerischen Strukturen. Der Baukörper wird bewusst zweiteilig konzipiert und auch in der Materialisierung unterschieden. Der zur Allee hin gelegene Garderobentrakt wird als Holzbau, der Tribünentrakt als vorfabrizierter Betonbau geplant. Bezüglich Nachhaltigkeit erreicht das Projekt die erwünschte Minergie-P-Eco Zertifizierung.