DigitalSpace No.4

Mittwoch, 31. Mai 2017 - 18:00
'Erfundene Landschaften - Fiktive Räume im Computerspiel'
Sieglinde Geisel, Journalistin und Autorin, Berlin
 
SIEGLINDE GEISEL studierte in Zürich und Berlin Germanistik und Theologie. Seit 1988 lebt sie als freie Journalistin in Berlin (NZZ, Süddeutsche Zeitung, Tagesspiegel, Deutschlandradio Kultur u.a.) Von 1994 bis 1998 war sie Kulturkorrespondentin der Neuen Zürcher Zeitung in New York. 2008 erschien ‚Irrfahrer und Weltenbummler. Wie das Reisen uns verändert‘ (wjs-Verlag), 2010 ‚Nur im Weltall ist es wirklich still. Vom Lärm und der Sehnsucht nach Stille‘ (Galiani-Verlag). Seit März 2016 betreibt Sieglinde Geisel das Online-Magazin tell (www.tell-review.de).