DensCity | 2011 - 2012

Die Veranstaltung DensCity zeigt Aspekte städtischer Dichte anhand verschiedener Orte der Welt nach verschiedenen Gesichtspunkten und aus unterschiedlichen Perspektiven.

30. September 2011 bis 16. März 2012

Die Veranstaltung setzt sich aus einem Ausstellungsteil und mehreren Rahmenveranstaltungen in Form von Vorträgen / Podiumsdiskussionen zusammen. Im Zentrum der Ausstellung steht eine Installation der indischen Künstlerin Hema Upadhyay aus Mumbai. Sie wird ergänzt durch die Installation eines micro compact homes von Richard Horden und einer Auslegeordnung zum Thema Dichte (Aspekte der Dichte).

e v e n t s

Donnerstag, 29. September 2011 - 18:00

Die Ausstellung wird in Anwesenheit der indischen Künstlerin HEMA UPADHYAY eröffnet.

Donnerstag, 20. Oktober 2011 - 18:00

Thomas Melder, Architekt aus Freiburg i.B.

Der Anlass findet im Rahmen der trinationalen Ausstellung des Europäischen Architekturhauses Oberrhein zum Thema 'Sozialwohnungsbau in der Region' statt. Parallel dazu zeigen wir im schauraum-b die Gastausstellung 'Architektur nach Mass'.

Donnerstag, 24. November 2011 - 18:00

Richard Horden, Architekt aus London, Vortrag in Englisch

RICHARD HORDEN führt ein Architekturbüro in London. In seiner Zeit als Professor für Gebäudelehre und Produktentwicklung an der Technischen Universität München entwickelte er in Zusammenarbeit mit seinen Studenten das 'micro compact home'. Richard Horden beschreibt am Beispiel des 'micro compact homes' das Wohnen auf minimalstem Raum.

micro compact home

Freitag, 20. Januar 2012 - 18:00

The Versatility of Future Cities
Richard Burdett, Professor für Stadtentwicklung, London, Vortrag in Englisch

RICHARD BURDETT ist Professor für Stadtentwicklung an der London School of Economics and Political Science und Geschäftsführer der Projekte 'LSE Cities' und 'Urban Age'. Von 2001 bis 2006 war er als architektonischer Berater für die Stadt London tätig. Für die Tate Modern wirkte er als Kurator mehrerer Ausstellungen zum Thema 'Global City'. 2006 leitete er die Architekturbiennale Venedig. Er referiert über die Vielseitigkeit der Megacities. 

urban age

Donnerstag, 2. Februar 2012 - 18:00

Thomas Kessler, Leiter Kantons- und Stadtentwicklung, Basel-Stadt

THOMAS KESSLER ist Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt und Delegierter für Migrationsfragen der Basler Regierung. Er spricht über städtebauliche, politische und soziale Aspekte und Phänomene im Zusammenhang mit dem Phänomen der Dichte Basel.

Montag, 13. Februar 2012 - 18:00

Vittorio Magnago Lampugnani, Professor für Geschichte des Städtebaus, Milano

VITTORIO MAGNAGO LAMPUGNANI ist ordentlicher Professor für Geschichte des Städtebaus an der ETH Zürich und führt ein eigenes Architekturbüro in Mailand.

Dienstag, 13. März 2012 - 18:00

Rahul Mehrotra, Architekt aus Mumbai, Vortrag in Englisch

RAHUL MEHROTRA leitet Architekturbüros in Mumbai und Boston und ist Professor für Stadtentwicklung am Lehrstuhl Urban Planning and Design an der Graduate School of Design der Harvard University. Er spricht über sein Werk, über seine Erfahrungen mit der Erforschung der Stadtentwicklung von Mumbai und über die Aspekte des 'Informal Housing'.